crown.at
werbung

DI, 15|10|2019
21|38 UHR
newsfotoswindatestrailerworldfilmestyle reviewpress
events
promotion
media
© Wild Bunch Germany
klick hier fuer vollansicht
© Wild Bunch Germany
© Wild Bunch Germany
klick hier fuer vollansicht
© Wild Bunch Germany
© Wild Bunch Germany
klick hier fuer vollansicht
© Wild Bunch Germany
© Wild Bunch Germany
klick hier fuer vollansicht
© Wild Bunch Germany
KURSK
11|07|2019,
am 10. august 2000 läuft das russische u-boot k-141 kursk zu einem manöver der russischen nordflotte in der barentssee aus. an bord befinden sich 118 mann besatzung. am zweiten tag der übung kommt es durch die explosion eines torpedos an bord zur katastrophe. die kursk erleidet schwere schäden und sinkt auf den meeresboden. lediglich 23 männer überleben und können sich in einen sicheren abschnitt des u- bootes retten, darunter kapitänleutnant mikhail kalekov (matthias schoenaerts). aus prestigegründen und angst vor spionage verweigert die russische regierung zunächst jede internationale hilfe. auch die angehörigen werden lange im unklaren über die ausmaße der katastrophe gelassen. die frauen, allen voran tanya (léa seydoux), die ehefrau von offizier kalekov, fordern verzweifelt aufklärung, doch vergeblich. der britische commodore david russel (colin firth) persönlich bietet dem russischen admiral gruzinsky (peter simonischek) seine unterstützung an. doch die russen bleiben stur. und die zeit für die überlebenden läuft…


kinostart deutschland: 11. juli 2019
kinostart usa: 21. juni 2019
FURTHER INFORMATION
www.facebook.com
www.twitter.com

 

Kritik:

Die von Thomas Vinterberg auf Tatsachen beruhende Tragödie um das russische U-Boot Kursk beweist einmal mehr dass es keiner SFX-Orgie bedarf um aufwühlende und schockierende Filme zu schaffen.
Vinterberg gelingt der Spagat bekannte und weniger bekannte Gesichter souverän in Einklang zu bringen. Obgleich man den Ausgang der Geschehnisse kennt ist der Film spannend und komponiert mittels der Gegenschnitte von zuhause bangenden Soldaten-Familien und der in der Tiefe des Meeres eingeschlossenen Soldaten eine der Situation geschuldete nervenzerfetzende Stimmung.
Lediglich die Hintergründe und was die russische Regierung mit der Katastrophe zu tun hat kommt etwas zu kurz und unreflektiert daher – hier wäre vielleicht etwas mehr Mut wünschenswert gewesen.
Die schauspielerischen Darstellungen allen voran der große Max von Sydow als bornierter und über allem erhabene General Petrenko aber auch die der in Nebenrollen agierenden mehr oder weniger bekannten Protagonisten wirken nach und heben Kursk auf das Niveau welches es verdient.
Angry Birds 2 - der Film
ANGRY BIRDS 2 - DER FILM
19|09|2019
more
The Report
THE REPORT
07|11|2019
more
Intrigo: In Liebe Agnes
INTRIGO: IN LIEBE AGNES
10|10|2019
more
© 2019 crown.at :: events • promotion • media :: kaiserstrasse 63/3/2, 1070 wien :: Impressum
fm4 xxx springfive nukleon play.fm